Bauernbund geht als klarer Favorit in Kammerwahl

Der Klimaschutz, die Absicherung der bäuerlichen Familienbetriebe sowie eine verpflichtende Herkunftskennzeichnung für Lebensmittel – mit diesen Schwerpunkten startet der niederösterreichische Bauernbund in die Landwirtschaftskammerwahl am 1. März. Spitzenkandidat ist Johannes Schmuckenschlager. 2015 hat der Bauernbund (ÖVP) mehr als 80 Prozent der Stimmen erreicht, die FPÖ-Bauern kamen auf knapp neun Prozent, die SPÖ scheiterte an der Fünf-Prozent-Hürde.

Kategorie: 
Sendung vom 11.02.2020, Red.: CALA