Neue Hoffnung für Donauuferbahn?


Mit dem Abbau der Gleisanlagen ist im Fürhjahr 2019 die Ära der Donauuferbahn zwischen Emmersdorf und Sarmingstein nach 110 Jahren zu Ende gegangen. Eine Bürgerinitiative unter der Führung der ehemaligen SPÖ-Staatssekretärin Christa Kranzl will nun die Wiederherstellung der Trasse erreichen und hat mit der Grampetcargo Austria auch bereits einen potentiellen Betreiber an der Hand.

Kategorie: 
Sendung vom 06.09.2019, Red.: BALA