Lerntherapie für alle leistbar machen


Rund zehn Prozent aller Schüler leiden unter einer gravierenden Lese- oder Rechenschwäche. Nur mit einer gezielten Förderung kann diese Lernschwäche überwunden werden. Oft können sich die Eltern aber diese professionelle Förderung nicht leisten. Hier springt der Verein Scribmeticum ein und macht die Therapie möglich. So konnte bisher 50 Familien geholfen werden. Der Verein will nun weitere Betroffene ermutigen, sich zu melden. Eltern können mit Hilfe des Schnelltests auf der Webseite ganz unkompliziert herausfinden, ob ihr Kind von einer Lernschwäche betroffen ist.
Info: www.scribmeticum.at

Kategorie: 
Sendung vom 18.06.2021, Red.: CZSE