VPNÖ setzt auf 567 Einzelwahlkämpfe

Bei den Gemeinderatswahlen am 26. Jänner 2020 wird die Volkspartei NÖ als einzige Partei in allen 567 Gemeinden antreten und will dabei ihre Vormachtstellung in den Kommunen verteidigen. Gelingen soll das mit 567 Einzelwahlkämpfen, die ganz auf die Bedürfnisse der jeweiligen Gemeinde abgestimmt werden. Ein Wahlziel in Prozenten will Landesgeschäftsführer Ebner daher nicht nennen, insgesamt will die Volkspartei aber weiter deutlich über 400 Bürgermeister stellen.

www.vpnoe.at

Kategorie: 
Sendung vom 20.12.2019, Red.: BALA