SPÖ NÖ fordert höhere Pensionen für Frauen


Laut aktuellen Studien bekommen Frauen in Österreich um rund 42 Prozent weniger Pension als Männer. Gründe dafür sind vor allem die hohe Teilzeitquote sowie lange Erwerbsunterbrechungen durch Karenz oder Pflege von Angehörigen. Seitens der SPÖ Niederösterreich fordert man daher ein neues Pensions-Berechnungsmodell für Frauen, eine bessere Anrechnung der unbezahlten Haus-, Erziehungs- und Pflegearbeit sowie Maßnahmen zur Erhöhung der Vollzeitquote. www.noe.spoe.at

Kategorie: 
Sendung vom 30.07.2019, Red.: BASV