Barockmaler Kremser Schmidt frech interpretiert

Der gebürtige St. Pöltener Raphael Bergmann zeigt im Bildungshaus St. Hippolyt Acrylbilder nach Motiven des Barockmalers Martin Johann Schmidt. Wie ein Malergeselle aus der Zukunft begibt er sich auf eine fiktive Reise in das Atelier des Kremser Schmidt (1718-1801) und arbeitet frech beim Entstehen der Bilder mit. Herausgekommen ist die Bilderserie „Relecture“, die farblich an Pop-Art erinnert.

Kategorie: 
Sendung vom 11.12.2018, Red.: CZSV