Baustellen-Rekord in St. Pölten wegen Kulturjahr 2024


Riemerplatz, Europaplatz, Schreinergasse, Domplatz: Fast wöchentlich kommen in St. Pölten neue Baustellen hinzu. Das führt zu Behinderungen für Autofahrer und Fußgänger. Ein Spezialfall ist die Promenade, die binnen einem Jahr das dritte Mal gesperrt ist und nächstes Jahr zwischen Schulgasse und Linzer Tor verkehrsberuhigt wird. Die rege Bautätigkeit hat einen Grund. St. Pölten will sich für das Kulturjahr 2024 rausputzen. Vielen Einwohnern ist das Tempo aber derzeit zu hoch.

Kategorie: 
Sendung vom 05.08.2022, Red.: CZWE