Landtag beschließt Entlastungspaket


Bei einer Sondersitzung hat der Landtag auf Antrag der Landesregierung den blau-gelben Teuerungsausgleich einstimmig beschlossen. Unter Berücksichtigung des vorgeschriebenen Fristenlaufs können damit alle fünf Maßnahmen vom Strompreis-Rabatt über die Erhöhung der Wohnbeihilfe, des Heizkostenzuschusses und der Pendlerhilfe bis hin zum Schulstartgeld mit 1. September in Kraft treten. Lob für das Maßnahmenpaket in Höhe von insgesamt 312 Millionen Euro kommt von der Volkspartei NÖ, die gleichzeitig aber auch vom Bund entsprechende Entlastungen für Wirtschaft, Landwirtschaft und Vereine einfordert.

www.vpnoe.at , https://noe-landtag.gv.at/

Kategorie: 
Sendung vom 29.07.2022, Red.: BAPO