„Sei g´scheit. Nimm dir Zeit. Am Bahnübergang“


Seit dem Jahr 2010 haben sich in Niederösterreich 260 Unfälle an Bahnübergängen ereignet, rund 20 Prozent davon mit tödlichem Ausgang. Häufigste Unfallursachen sind Unachtsamkeiten und das Unterschätzen der Gefahren. Daher haben die Niederösterreich Bahnen nun neuerlich eine Sicherheitskampagne unter dem Titel „Sei g´scheit. Nimm dir Zeit. Am Bahnübergang“ gestartet. Zum Auftakt hat man bei einem Praxisvergleich eindrucksvoll die unterschiedlichen Bremswege von Auto und Zug aufgezeigt. www.seigscheit.org

Kategorie: 
Sendung vom 06.05.2022, Red.: BASV