Gedenken an „vergessene“ Kriegsgefangenenlager


Im Stalag XVII B Krems-Gneixendorf waren zeitweise mehr als 60.000 Kriegsgefangene festgehalten. Es war das größte Kriegsgefangenen-Mannschaftsstammlager auf österreichischem Boden. In Krems ist heute aber erstaunlich wenig über den Schreckensort bekannt. Im Wirtshaus von Cristina und Alexander Lintner in Gneixendorf ist deshalb ein historisch sorgfältig aufbereiteter Erinnerungsraum entstanden. Auch in Melk und St. Pölten gibt es Gedenkstätten, damit die einstigen Lager nicht vergessen werden.

Kategorie: 
Sendung vom 22.06.2021, Red.: CZSE