St. Pölten setzt auf nachhaltiges Wachstum


Sankt Pölten hat mit dem Beschluss eines neuen Stadt-Entwicklungskonzeptes bereits im Jahr 2017 die Weichen für ein kontrolliertes Wachstum gestellt. Unter dem Motto „Eine Stadt der kurzen Wegen“ setzt man vor allem auf die Aktivierung von Baulandreserven in bestehenden Siedlungsgebieten. Eine zentrale Rolle für eine nachhaltige Stadtenticklung spielt auch die Erschließung von neuen Betriebsgebieten.
www.st-poelten.at

Kategorie: 
Sendung vom 19.01.2021, Red.: BAWE