Tierparks kämpfen mit Corona-Krise


Auch die Tierparks haben im Lockdown geschlossen. Damit bleiben auch die Einnahmen aus, die Kosten für Personal und Tiere laufen aber weiter. In Haag schlagen sich die Futterkosten für die 750 Tiere alleine mit monatlich 10.000 Euro zu Buche. Noch schwieriger ist die Situation im Tierpark Wolfsgraben im Wienerwald. Der Gnadenhof bekommt weder Förderung, noch eine Entschädigung.

Kategorie: 
Sendung vom 17.11.2020, Red.: CZSV