NÖABB: Mobiles Arbeiten wird weiterhin Rolle spielen


Zum Abschluss der Sommertour durch alle Bezirke Niederösterreichs hat NÖAAB Landesobfrau Christiane Teschl-Hofmeister Bilanz gezogen. Bei Gesprächen mit 1.200 Mitgliedern sind vor allem Themen wie Flexibilisierung, Digitalisierung, Fachkräftemangel sowie die Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie immer wieder gefallen. „Jetzt sind wir gefordert, Lösungen zu finden“, so Teschl-Hofmeister.

Kategorie: 
Sendung vom 18.09.2020, Red.: CZSE