Regionalstadtbahn für St.Pölten gefordert


Zwischen 1911 und 1976 war in St. Pölten eine Straßenbahn unterwegs. Geht es nach den Plänen des Initiativennetzwerkes „Klimahauptstadt 2024“ soll diese nun in Form einer „Regionalstadtbahn“ ein Comeback feiern und die Stadt vom Autoverkehr entlasten. Ablehnung für diese visionären Pläne kommt aus dem Magistrat, das stattdessen auf andere Projekte wie eine Neugestaltung der Promenade unter Einbeziehung der Bürger setzen will.

www.verkehrswende.at, www.st-poelten.at

Kategorie: 
Sendung vom 18.09.2020, Red.: BASV