SPÖ: „Gemeinden werden in Zahlungsunfähigkeit gedrängt“


Die Gemeinden verlieren durch die Corona-Krise viele Steuereinnahmen. Außerdem werden die vom Land ausgeschütteten Bedarfszuweisungen um 14 Prozent gesunken. Die SPÖ fordert deshalb einmal mehr ein rasches Unterstützungspaket für die Kommunen. Sonst könnten „wichtige Aufgaben wie Kinderbetreuung, Wasserversorgung oder Müllabfuhr nicht mehr erledigt werden“.

Kategorie: 
Sendung vom 07.07.2020, Red.: CZSE