Start für schriftliche Matura


Die Zentralmatura stellt in diesem Jahr in mehrfacher Hinsicht ein historisches Ereignis dar. Erstmals in der Geschichte wird ein Großteil der Schüler auf Grund der Corona-Pandemie nur eine schriftliche Reifeprüfung absolvieren. Neu ist auch die Benotung die sich zu je 50 Prozent aus dem Ergebnis der Klausur und der Note aus dem Abschlusszeugnis zusammensetzt. Im BG/BRG Josefstraße in St. Pölten ist der Start in die Maturawoche trotz allen Herausforderungen gut und nach Plan verlaufen.

Kategorie: 
Sendung vom 26.05.2020, Red.: BASI