Mangelnde Kennzeichnung von Honig im Visier

Ein Lebensmittelcheck der Landwirtschaftskammer NÖ hat gezeigt, dass bei 64 Prozent der Honige aus dem Supermarkt die Herkunft des Produktes für die Konsumenten nicht klar erkennbar ist. Um Wettbewerbsnachteile für heimische Qualitätsprodukte zu beseitigen, fordern Präsident Schmuckenschlager und der Imkerverband nun einmal mehr strengere Regeln bei der Herkunftskennzeichnung. https://noe.lko.at

Kategorie: 
Sendung vom 10.12.2019, Red.: BALA