Digitaler Nachlass – ein unterschätztes Problem


Social Media, Online-Shopping und Streaming von Serien oder Musik – das Internet ist längst zu einem fixen Bestandteil im täglichen Leben geworden. Nur wenige Menschen machen sich jedoch Gedanken darüber, was im Falle ihres Todes mit diesen Daten und kostenpflichtigen Abos passiert. Um den Angehörigen unnötige Aufregung zu ersparen, raten die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer daher, sich bereits zu Lebzeiten mit der Abwicklung des digitalen Nachlass zu befassen.

www.noe.arbeiterkammer.at

 

Kategorie: 
Sendung vom 29.11.2019, Red.: BASV