Unentschieden auf Augenhöhe „28:28“


Es hätte spannender nicht sein können, das Damen Handballmatch der UNION St. Pölten gegen UHC Admira Landhaus. Am Beginn hatten die heimischen einen leichten Vorteil, zur Pause dann Einstand mit 13:13. Gegen Schluss der Begegnung kamen die Gäste besser ins Spiel - am Ende dann ein „Salomonisches Ergebnis“ mit 28:28. Beide Mannschaften liegen nun mit 11 Punkten an der Spitze der Tabelle.

Kategorie: 
Sendung vom 05.11.2019, Red.: VASE