AK Niederösterreich präsentiert Halbjahresbilanz


Im ersten Halbjahr 2019 haben sich mehr als 76.500 Personen wegen Probleme am Arbeitsplatz Rat und Hilfe bei der Arbeiterkammer Niederösterreich gesucht. Zentrale Themen waren einmal mehr Fragen zu Lohn und Gehalt. Ein großes Problem sind auch die sogenannten All-In-Verträge, die mittlerweile auch bei Arbeitern mit niedrigem Einkommen zur Realität geworden sind. Insgesamt konnten über 26 Millionen Euro für die Mitglieder erkämpft werden. www.noe.arbeiterkammer.at

Kategorie: 
Sendung vom 30.07.2019, Red.: BASV