Sobotka führt VPNÖ in Nationalratswahl


Die Volkspartei Niederösterreich wird bei den vorgezogenen Nationalratswahlen am 29. September erstmals seit vielen Jahren auf ein Vorzugsstimmenmodell verzichten und alle bisherigen 14 Nationalratsabgeordneten an wählbaren Positionen ins Rennen schicken. Als Spitzenkandidat wird NR-Präsident Sobotka im Wahlkampf für eine Fortsetzung des Kurses der letzten 18 Monate werben. www.vpnoe.at

Kategorie: 
Sendung vom 25.06.2019, Red.: BASV