Wenig Verständnis für Brexit - Aufschub

Nach dem Scheitern des geplanten EU-Austritts von Großbritannien mit 29. März hat die EU der britischen Regierung einen Fristverlängerung bis 31. Oktober eingeräumt. Damit verbunden ist auch eine Teilnahme der Briten an den bevorstehenden EU-Wahlen. In St. Pölten wird diese neuerliche Verschiebung des Brexit überwiegend mit Unverständnis aufgenommen.

Kategorie: 
Sendung vom 16.04.2019, Red.: BALA