45 Prozent weniger Einbrüche in NÖ


Einen starken Rückgang bei Einbrüchen melden die Ermittler der Landespolizeidirektion. In Niederösterreich gab es in der abgelaufenen Saison bis Ende März 808 Dämmerungseinbrüche – das ist ein Rückgang von 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Vor allem eine zusätzlich im Herbst und Winter eingesetzte Ermittlungsgruppe habe sich sehr im Kampf gegen die Kriminalität bewährt.

Kategorie: 
Sendung vom 27.03.2019, Red.: CZVA