Stornogebühren bei kurzfristigen Absagen

In den letzten Jahren hat die Gastronomie mit einem Fernbleiben der Gäste, trotz Reservierung, zu kämpfen. In gehobeneren Betrieben ist es durchaus üblich für nicht wahrgenommene oder kurzfristig abgesagte Reservierungen eine Stornogebühr einzufordern. Dieses Vorgehen sorgt in St. Pölten für kontroverse Meinungen.

www.noe.arbeiterkammer.at, www.wko.at

Kategorie: 
Sendung vom 22.03.2019, Red.: STSV