„Um die Wette“ im Landestheater Niederösterreich


Das Bedürfnis, sich mit seinem Gegenüber zu vergleichen und in der Öffentlichkeit besser dazustehen als man eigentlich ist, stehen im Mittelpunkt der im Jahr 1861 entstandenen Komödie „Um die Wette“ von Eugène Labiche. Mit einer temporeichen Inszenierung voll humorvoller Dialoge und mitreißender Musiknummern hat der junge Regisseur Philipp Moschitz das Stück nun im Landestheater NÖ auf die Bühne gebracht. www.landestheater.net

Kategorie: 
Sendung vom 28.09.2018, Red.: BAVA