?>

AK-Konsumentenschützer kritisieren Überziehungszinsen

Dieser Beitrag wurde bereits archiviert,
daher steht leider kein Video mehr zur Verfügung.

Obwohl sich das Zinsniveau für Spareinlagen seit Jahren auf einem historischen Tiefstwert bewegt, verrechnen die heimischen Banken ihren Kunden bei Kontoüberziehungen weiterhin Zinsen von durchschnittlich 10,25 Prozent. Seitens der Arbeiterkammer fordert man nun einmal mehr eine Deckelung der erlaubten Überziehungszinsen.



Sendung vom 01.05.2018, Red.: BASV