?>

FPÖ fordert Reform der Mindestsicherung

Dieser Beitrag wurde bereits archiviert,
daher steht leider kein Video mehr zur Verfügung.

In der aktuellen Debatte um eine Reform der bedarfsorientierten Mindestsicherung wird die FPÖ in der nächsten Landtagssitzung ihre Forderung nach getrennten Finanzierungstöpfen für Österreicher und Asylwerber erneut thematisieren. In der Diskussion um die geplanten Budgetkürzungen beim AMS stellt sich Klubobmann Huber auf die Seite der türkis-blauen Bundesregierung. www.fpoe-noe.at



Sendung vom 20.04.2018, Red.: CASV