Wiener Neustadt: Ostumfahrung Teil 2

Die „Ostumfahrung Teil 2“ ist das letzte Modul der Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen in Wiener Neustadt. Sie beginnt am Knoten B17/B60 und endet in der B53 auf Höhe des Anschlusses zur S4. Ziel ist es, den Ortskern vom Durchzugsverkehr zu entlasten und damit auch Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren. Die Fertigstellung soll bis 2022 erfolgen. Der Finanzbedarf beträgt 32 Millionen Euro.

 

Kategorie: 
Sendung vom 16.09.2016, Red.: RA