Land präsentiert Entlastungspaket für Städte & Gemeinden


Die anhaltende Teuerung in nahezu allen Bereichen hat auch in Niederösterreich ein tiefes Loch in die Finanzen von Städten und Gemeinden gerissen. Erschwert wird die Situation dadurch, dass die Kommunen nur dann Projektförderungen aus dem Hilfspaket des Bundes erhalten, wenn sie mindestens 50 Prozent der Kosten selbst aufbringen. Daher wird das Land den Städten und Gemeinen nun mit einem eigenen „blau-gelben Entlastungspaket“ insgesamt 80 Millionen Euro unter die Arme greifen. Die Direktzahlungen richten sich nach der Einwohnerzahl und sollen noch im Dezember vorgenommen werden. Dadurch sollen die Gemeinden auch mehr Handlungsspielraum bei Projekten zum Erhalt der Bundesförderungen bekommen.

 

 

Kategorie: 
Sendung vom 06.12.2022, Red.: BAPO