Entscheidende Phase beim Europaplatz-Umbau


Am Europaplatz in St. Pölten wird derzeit das Kreuzungsplateau betoniert. Eine Durchfahrt in alle Richtungen ist möglich, es kommt aber immer wieder zu Staus. Laut Straßenbauabteilung NÖ liegt man mit den Bauarbeiten im Zeitplan. Ziel ist, noch heuer den gesamten Verkehr auf den neuen Fahrbahnen abzuwickeln. Die künftige vierstrahlige Kreuzung soll auch die Verkehrssicherheit erhöhen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Autofahrer mit dem Wechseln der Fahrspuren überfordert waren und es dadurch zu vielen Blechschäden gekommen ist.

 

Kategorie: 
Sendung vom 23.09.2022, Red.: CZSI