Was tun bei Preisanstiegen?


Der explosionsartige Anstieg der Preise für Energie, Treibstoff und viele Lebensmittel bringt immer mehr Menschen in Niederösterreich an die Grenzen ihrer finanziellen Belastbarkeit. Bei Strom und Gas gibt es jedoch Möglichkeiten, sich zumindest kurzfristig etwas Luft zu verschaffen. So kann bei der Jahresabrechnung eine Rate-Zahlung beantragt werden, daneben können auch die monatlichen Vorschreibungen über den Sommer reduziert werden. Darüber hinaus sollten Betroffene auch nicht davor zurückschrecken, eine professionelle Haushaltsbudget-Beratung in Anspruch zu nehmen.

https://noe.arbeiterkammer.at/konsument , www.sbnoe.at

 

Kategorie: 
Sendung vom 17.06.2022, Red.: BAWE