Freilandschweinehaltung – innovativ oder ganz normal


Die Kreislaufwirtschaft war bei den Bauern vor vielen Jahrzehnten ganz normal. Das gilt für ausgelaugte Ackerböden ebenso wie für die Tierhaltung. In der Werbung wird immer wieder mit dem Begriff „Tierwohl“ argumentiert. Thomas und Andreas Hubmann gehen diesen Weg und hallten ihre Schweine nicht im Stall, sondern am Acker. Der daraus gewonnene Humus ist der Dünger für ihre Felder – Kreislaufwirtschaft eben.

www.bauernhof-hubmann.at

 

Kategorie: 
Sendung vom 23.07.2021, Red.: VASE