Ecoplus Alpin will den „Semmering wachküssen“


Von der Zipline in Annaberg bis zum JUFA Hotel am Hochkar: In den vergangenen Jahren sind seitens der niederösterreichischen Bergbahnen Beteiligungsgesellschaft rund 65 Millionen Euro investiert worden, um den Tourismus anzukurbeln. Zum 10-Jahres-Jubiläum ist neben der Umbenennung von NÖ-BBG auf „Ecoplus Alpin“ auch eine Strategie zur Weiterentwicklung der Bergregionen vorgestellt worden. Eines der großen Ziele ist, den Semmering wieder wachzuküssen.

Kategorie: 
Sendung vom 02.07.2021, Red.: CZWA