„BATjam“ schafft legalen Raum für Graffiti-Kunst


Graffitis sind aus dem Erscheinungsbild von Städten heute nicht mehr wegzudenken. Doch nicht jedes „Kunstwerk“ stellt eine Bereicherung dar. Um das zu ändern, hat das Jugendzentrum Steppenwolf gemeinsam mit Verein Freiluft und Kultur das Graffiti- und Street Art -Event „BATjam“ organisiert. Dabei haben 60 Künstler*innen aus dem In-und Ausland die Chance genützt, die Westbahnbrücke in St. Pölten in ein buntes Gesamt-Kunstwerk zu verwandeln.

 

Kategorie: 
Sendung vom 08.06.2021, Red.: BAWE