Protest gegen Verbauung in Krems


Im Zuge der Errichtung der neuen „Weinbergsiedlung“ in Krems soll der Kraxenweg zwischen Langenloiserberg und Steindl zu einer zweispurigen Straße ausgebaut werden. Kritik an diesen Plänen kommt von einer Gruppe Anrainer, die sich zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen haben und vehement die Schaffung von zusätzlichen öffentlichen Grünräumen im Siedlungsgebiet fordern.

Kategorie: 
Sendung vom 27.04.2021, Red.: BAWE