Jugendarbeit in Zeiten der Pandemie


Der neuerliche Lockdown führt auch zu massiven Einschränkungen für die Jugendarbeit. So dürfen in Einrichtungen wie dem Steppenwolf oder der Anlaufstelle von Nordrand in St. Pölten derzeit nur Einzelberatungen stattfinden. Gemeinsame Freizeitaktivitäten sind jedoch nicht erlaubt. Die Jugendzentren schlagen nun Alarm und appellieren an die Regierung, nicht auf die Bedürfnisse der Jugendlichen zu vergessen.

Kategorie: 
Sendung vom 09.04.2021, Red.: BAWE