Weniger Verkehrsdelikte und Unfälle


Die Corona-Pandemie hat in Niederösterreich im Jahr 2020 zu einem verminderten Verkehrsaufkommen geführt. Damit verbunden ist ein Rückgang der Unfallzahlen und Verkehrsdelikte. Gestiegen ist jedoch die Zahl der Anzeigen wegen Raserei oder Handy am Steuer. Seitens des Landes und der Polizei setzt man daher auch weiter auf gezielte Schwerpunktaktionen zur Erhöhung der Sicherheit auf den Straßen.

Kategorie: 
Sendung vom 12.02.2021, Red.: BALA