Silvester heuer großteils ohne Feuerwerke


Große Feuerwerke sind abgesagt, nun sollen auch private Knallereien gestoppt werden. Krems hat als eine der ersten Städte ein generelles Feuerwerks-Verbot angekündigt und ordnet strenge Kontrollen an. Unterdessen kämpft Pinto-Geschäftsführer Thomas Köchl, der fast alle Feuerwehrskörper auf Kommission bei den Händlern hat, mit schweren Einbußen. Die Pyrotechnik-Branche wurde bereits durch die vielen Ausfälle von Hochzeiten, Messen und Stadtfesten hart getroffen.

Kategorie: 
Sendung vom 15.12.2020, Red.: CZSV