Punsch-Verbot trifft gemeinnützige Vereine


Der Verkauf von Punsch auf Christkindlmärkten hat sich in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Einnahmequellen für gemeinnützige Vereine entwickelt. Auf Grund des corona-bedingten Verbots von Punschständen fehlen allein den Service-Clubs in St. Pölten heuer Einnahmen von rund 30.000 Euro. Dank vorausschauender Finanzplanung in der Vergangenheit hat dies aber vorerst keine Auswirkungen auf die gemeinnützigen Aktivitäten für sozial Schwächere.

Kategorie: 
Sendung vom 15.12.2020, Red.: BALA