Lock Down – eine harte Zeit für das Europaballett

Bereits im Februar 2021 ist die erste Aufführung geplant und schon im Dezember sind Tänzer an der Staatsoper in Wien engagiert. Die Profis des Europaballetts – mittlerweile aus 12 Nationen – sind auf ihr tägliches Training angewiesen. Wenn kein weiterer Lock Down folgt ist das Ballett am 21. Jänner mit „Der kleine Prinz“ wieder in St. Pölten zu sehen. 
www.europaballett.at.

Kategorie: 
Sendung vom 11.12.2020, Red.: VASE