Weniger Einbrüche durch Corona-Lockdown


Home-Office und Ausgangsbeschränkungen wirken sich heuer auch auf die Einbruchsstatistik aus. Die klassischen Dämmerungseinbrüche gehen zurück, die Kriminalität hat sich von der Straße ins Internet verlagert. Die Landespolizeidirektion Niederösterreich registriert gleichzeitig aber auch einen Anstieg bei Einbrüchen in Kellerabteile.

Kategorie: 
Sendung vom 24.11.2020, Red.: CZSV