Sparen boomt in Krisenzeiten


Auf Grund der Corona-Pandemie haben die Banken den traditionellen Weltspartag in diesem Jahr auf „Weltsparwochen“ ausgedehnt. Der Spargedanke selbst hat vor dem Hintergrund der Krise weiter stark an Bedeutung gewonnen und die meisten Kreditinstitute verzeichnen trotz der anhaltenden Niederzinspolitik Einlagen auf Rekordniveau. Unabhängig davon hat aber auch der Stukturwandel weg vom klassischen Filial-Geschäft hin zum Online-Banking weiter an Dynamik gewonnen.

Kategorie: 
Sendung vom 30.10.2020, Red.: BASI