Innovativer Bauer gründet „Schweinehotel“


Franz Gasnarek hat 2013 den elterlichen Hof in Oed bei Haslach übernommen und drei Jahre später auf Bio umgestellt. Er betonierte die alten Spaltenböden zu und baute die alten Stallungen zu einem sogenannten „Schweinehotel“ um. Mit 25 Kilogramm kommen die Ferkel an, sie müssen mindestens 40 Tage Muttermilch erhalten haben und es gibt keine Schwanzkopierung. Sogar Fußball wird gespielt. Ziel ist ihnen ein stressfreies Leben zu bieten, ehe sie geschlachtet werden.

Kategorie: 
Sendung vom 23.10.2020, Red.: CZSV