Arbeiten für Umfahrung Inning auf Zielgerade


In Hürm laufen seit Anfang Juni die Arbeiten an der Umfahrungsstraße für den Ortsteil Inning auf Hochtouren. Dabei setzt das Land erstmals auf eine elektronische Baubegleitung mittels Building Information Modelling, die künftig zu einer Kostenreduktion im Straßenbau beitragen soll. Die neue Landesstraße ist aber auch ein Meilenstein für die gesamte Region, da durch sie das gesamte Melker Alpenvorland besser an die Westautobahn angebunden wird.

Kategorie: 
Sendung vom 09.10.2020, Red.: BAWE