Niederösterreich profitiert von EU-Förderungen


Niederösterreich ist seit dem EU-Beitritt ins Zentrum eines vereinten Europas gerückt. Damit verbunden sind neue Chancen für die Grenzregionen, wo das Land mit einer Sprachoffensive in den Kindergärten und dem Projekt Healthacross eine Brücke nach Tschechien geschlagen hat. Mit Hilfe der EU-Förderungen ist aber auch gelungen, das Arbeitsmarktprojekt „Fit im Handwerk 2.0“ zu starten und die Theme Laa zu einer der beliebtesten Wellness-Oasen des Landes auszubauen.

Kategorie: 
Sendung vom 06.10.2020, Red.: BA