„Gelber Bellefleur“: Bauer produziert wie im 19. Jahrhundert


30 Hektar Eigengrund ist zu wenig für den Ackerbau. Deshalb hat sich die Familie Mahrer in Sierndorf bei Stockerau auf Streuobstwiesen und Rinderzucht spezialisiert. Angebaut werden alte Apfel- und Birnensorten, die mittlerweile eine Rarität geworden sind. Als „Demeter“-Landwirt achtet Mahrer außerdem streng darauf im Einklang mit der Natur zu produzieren. Für ihn „ist Bio schon zu sehr verwässert“.

Kategorie: 
Sendung vom 18.09.2020, Red.: CZSE