VPNÖ startet Herbstarbeit mit neuen Formaten


Die Corona-Pandemie stellt auch die Parteien vor neue Herausforderungen. In der Volkspartei Niederösterreich hat man sich nun dazu entschlossen, in den nächsten Monaten auf klassische Betriebsbesuche und größere Treffen in den Bezirken zu verzichten. Durch virtuelle Konferenzen, Onlinesprechstunden und kleinere Netzwerktreffen mit maximal 10 Teilnehmer soll der Kontakt mit Wirtschaft und Bevölkerung aber weiter wie gewohnt aufrechterhalten werden.

www.vpnoe.at

Kategorie: 
Sendung vom 18.09.2020, Red.: BASV