nöGIG plant Breitband-Ausbau im Zentralraum


In Österreich beziehen derzeit nur knapp 2 Prozent der Haushalte ihr Internet über eine leistungsstarke Glasfaserleitung. Damit ist Österreich Schlusslicht in Europa. Um das zu ändern, hat Niederösterreich im Jahr 2015 eine Breitband-Offensive für den ländlichen Raum gestartet, die nun auch auf den Zentralraum ausgedehnt wird. Als eine der ersten Gemeinden hat sich Pyhra um die Aufnahme ins Ausbau-Programm der landeseigenen Infrastrukturgesellschaft nöGIG beworben.

Kategorie: 
Sendung vom 04.09.2020, Red.: BAWE