„Bewegt im Park“ soll Lust auf Sport wecken


Nach dem wochenlangen Stillstand während des Corona-Lockdowns haben die Sportdachverbände Union, ASKÖ und ASVÖ in den Sommerferien die Breitensport-Offensive „Bewegt im Park“ gestartet. Seitens der Union St. Pölten will man durch die kostenlosen Kurse im Hammerpark noch mehr Menschen für Sport begeistern. Kurz vor Ende der Aktion zeigt sich, dass das Konzept mit gemeinsamen Trainings für alle Alters-und Leistungsstufen gut angenommen wird. www.bewegt-im-park.at

Kategorie: 
Sendung vom 18.08.2020, Red.: BASV