Gelungene Premiere für „Hippolyt Athletics“


Nach der Absage des Liese Prokop Memorial hat Gottfried Lammerhuber mit dem „Hippolyt Athletics“ kurzfristig ein neues Leichtathletik-Meeting auf die Beine gestellt. Höhepunkte aus Sicht der Union St. Pölten waren die Siege von Beate Schrott über 60 Meter Hürden, Ivona Dadic im Kugelstoßen und Carina Schrempf über 800 Meter. Für ein Highlight gesorgt hat auch der junge Slowene Kristjan Ceh, der sich im Diskuswurf vor dem WM-Dritten Lukas Weißhaidinger durchsetzen konnte. www.oelv.at

Kategorie: 
Sendung vom 30.06.2020, Red.: BAVA